Tracken Sie den Erfolg Ihrer Printwerbung durch Werbekennziffern im Webshop

  • Sie schalten Print-Werbung für Ihren online Shop? Dann wäre es interessant zu wissen, wie gut die Kampagne funktioniert. Doch naturgemäß gibt es für Medien außerhalb des Internet kein Tracking/Reporting.
    Die Lösung: Werbekennziffern-Integration.

Tutorial: Werbe-Kennziffern im eShop

Printmedien sind nach wie vor - auch im digitalen Zeitalter – ein guter Platz für wirksame Werbung. Doch wie lässt sich der Erfolg solcher Werbemittel testen?

Klassische Print-Werbemittel

Die Vielfalt der Print-Werbemittel

Kurz gesagt funktioniert es so:

  1. Verwenden Sie Werbe-Kennziffern.
  2. Motivieren Sie Ihre Kunden, die Werbe-Kennziffern bei der Bestellung anzugeben.
  3. Bringen Sie Ihrem Webshop bei, die Werbe-Kennziffern zu verarbeiten.

Werbe-Kennziffern einführen

Zunächst passen Sie die Anzeigen, die Sie in Printmedien schalten, an. Dafür erweitern sie die Artikelnummer, durch die ein Produkt im Shop und dem Warenwirtschaftssytem gekennzeichnet ist. Hängen Sie der Artikelnummer zum Beispiel eine beliebige Anzahl von Zeichen (Buchstaben/Zahlen) an, die das Werbemittel kennzeichnen. So könnte die Artikelbezeichnung, die der Kunde im Printmedium findet, “290027-b4″ lauten. Dabei ist 290027 die Artikelnummer und b4 das Werbekennzeichen.

Werbe-Kennziffern verwenden

Dass Kunden, die auf Ihre Werbung anspringen, Ihren Shop besuchen und dort das Produkt über die Eingabe der erweiterten Artikelnummer im Suchfeld aufrufen, ist das Ziel. Zumeist wird es jedoch eher so sein, dass die Besucher den beworbenen Artikel über die Menü-Navigation suchen oder den Namen des Produktes im Suchfeld eingeben. Und selbst wenn der Weg des Kunden wie planmäßig verläuft, kann es schiefgehen: Nämlich, wenn Ihr Shop die Live-Suchfunktion bietet, die Suchenden schon während der Eingabe passende Ergebnisse anbietet. So wird der Kunden den gesuchten Artikel schon vor Eingabe der Werbekennzahl anwählen können.

Sie haben also die Wahl: Entweder Sie nehmen die Einbußen bei der Genauigkeit des Trackings in Kauf, die durch das unplanmäßige Verhalten Ihrer Kunden entstehen. Oder Sie motivieren Ihre Kunden zum Beispiel durch Rabatte, Ihr Angebot mit der erweiterten Artikelnummer aufzurufen.

Werbe-Kennziffern verarbeiten

Die Suche muss nun das Werbekennzeichen als solches erkennen und das richtige Produkt anzeigen. Außerdem sollte der Shop, wenn ein Kunden mit dem Werbekennzeichen bestellt, dieses bis ins WaWi übertragen, damit das Tracking im gesamten System realisiert wird. Dies erfordert einfache technische Anpassungen Ihres Shop-Systems, die für kompetente Programmierer einfach umzusetzen sind.

Fazit

Print-Werbung ist zwar altmodisch, aber gut gemacht keineswegs veraltet. Der Einsatz von Werbekennziffern ermöglicht Ihnen zu prüfen, wie wirksam Ihre Printwerbung ist bzw. welche Werbemittel wie gut funktionieren. Aber Vorsicht: Die Möglichkeiten des digitalen Trackings durch diese Technik sind begrenzt und führen nur konsequent realisiert zum Erfolg.

Keine Kommentare

kommentieren

Lernen Sie uns kennen. Gerne senden wir Ihnen unsere Broschüre zu.

empfehlen

bewerten